Einlauf

  

Im Freispiegel läuft das Abwasser aus den Gemeinden Herten, Degerfelden, Eichsel und Adelhausen auf die Kläranlage Herten. Gepumpt über das Regenüberlaufbecken (RÜB) Warmbach kommt das Abwasser aus Rheinfelden (Stadtgebiet), Teilgebieten von Karsau, Nollingen, Warmbach und Minseln.

 

Was ist im Abwasser drin?

 

Fäkalien (Kot und Urin), Essensreste, Hygieneartikel (Toilettenpapier, Wattestäbchen usw.), Öle/Fette (Salatöl, Friteusenfett), Sand (von Hofplätzen, Strassen), Krankheitserreger (Viren, Pilze, Bakterien), Phosphate (in Waschmittel enthalten), Verschiedene Arten von Stickstoff.  

 

Was nicht in das Abwasser gehört:

Stoffe
Was sie bewirken
Wohin sie gehören
Papier, Papierverpackung, ZeitungspapierVerstopft die RohrePapiertonne
Textilien, BekleidungTextilien, BekleidungContainer-Strassensammlung, Kleiderkammer
Säure und Laugen, Farben und Lacke, Verdünner, Pflanzenschutzmittel, AltölVergiften das AbwasserSondermüll
BatterienVergiften das AbwasserZurück zur Verkaufsstelle, Sammelstelle
Speisereste, Brat- und FrittierfettVerstopft die Rohre, lockt Ratten anRestmüll
Slipeinlagen, Binden, Tampons, Kondome, Windeln, WattestäbchenVerstopfen die RohrleitungenRestmüll
Zigarettenkippen, RasierklingenBehindern die AbwasserreinigungRestmüll
Flaschenverschlüsse, KronkorkenBehindern die AbwasserreinigungGelbe Tonne
MedikamenteVergiften das AbwasserApotheke

 

 

 

Kontakt:  

 

Kläranlage Herten

Betriebsleiter: Jürgen Nass

Am Rhein 1

79618 Rheinfelden (Baden)

Tel. 07623/4150

Fax 07623/791010 ka-rheinfelden@gmx.de

 

Kläranlage Schwörstadt
Im Steinfacht 20
79739 Schwörstadt
Tel. 07762/4155
ka-schwoerstadt@gmx.de

 

Verwaltung
Abwasserzweckverband Rheinfelden- Schwörstadt
Kirchplatz 2
79618 Rheinfelden (Baden)